AKTION „HONIG FÜR ALLE“

Netzwerk im Kopf

Wenn wir mitbekommen, dass Menschen und Unternehmen Gutes anbieten, das sich in jeder Hinsicht lohnt weiterzuverbreiten – dann machen wir das. So oder ähnlich definieren wir Netzwerken. Es ist das, was wir als Unternehmer aus Leidenschaft neben unserem Tagesgeschäft am allerliebsten machen.

Aktuelles Beispiel ist unsere Honigaktion im Dezember, bei der die Firmen CombiPlus und Combi-Connect gemeinsam ihren Geschäftspartnern und Freunden des Hauses ein Geschenk gemacht haben, von dem alle Beteiligten profitieren. Angefangen bei unserem befreundeten Imker Steffen Seibold um die Ecke, den Verpackungsspezialisten Just Pack GmbH ebenfalls aus der Nachbarschaft und natürlich alle Adressaten, denen wir hoffentlich eine freudige und leckere Überraschung bereitet haben.

Nachgefragt bei Imker Steffen Seibold

Wie das mit dem Honig angefangen hat …

Das mit meiner Imkertätigkeit ging etwa vor 7-8 Jahren los. Freunde von mir hatten bereits einen Bienenstock. Das fand ich spannend. Ich habe mir dann Bücher besorgt und habe auch im Internet viel recherchiert und sehr viel gelesen über das Thema. Soweit zur Theorie. Dann bin ich zu einem Imkerverein hier in der Gegend gegangen, wo es auch Schaukästen mit Bienen gab. Da konnte ich mir alles ganz genau in der Praxis anschauen und dabeib nochmal viel über das Thema lernen. Daraufhin bin ich in den Imkerverein eingetreten und habe ein kleines Bienenvolk erhalten, das von einem größeren Bienenvolk getrennt wurde.

Was sich zu dem Honig aus unserer Aktion sagen lässt …

Also ich muss da kurz ausholen: Ein Bienenvolk sucht sich immer einen einzigen blühenden Baum aus oder eine Wiese oder ein Rapsfeld beispielsweise. Wenn das nicht reicht, also nicht genügend Blüten zur Verfügung stehen fliegen sie weiter. Manchmal bleiben sie innerhalb einer Blütengattung, in anderen Fällen werden die Blüten dann gemischt. Bei dem Honig den wir für unsere Aktion versendet haben, kamen zu den nicht ausreichend vorhandenen Blüten aus dem Vorgarten der Büroräume und den anderen umliegenden Blüten auch noch Waldblüten dazu. Es ist also ein Wald- und Wiesenhonig, den wir versendet haben. Man erkennt das auch an der etwas dunkleren Färbung. Sortenreinheit lässt sich also exakt vom Imker bestimmen.

Was Steffen Seibold an Bienen besonders fasziniert …

Da könnte ich jetzt viel und lange erzählen, aber das würde den Rahmen hier sprengen. Vor allem fasziniert mich, wie straff und perfekt aufeinander abgestimmt Bienenvölker organisiert und wie jeder Ablauf durchstrukturiert ist. Jede Biene weiß ganz genau was zu tun ist. Ob Sammlerin oder Arbeiterin, jede Tätigkeit ist festgelegt und wird erledigt, obwohl für uns Menschen alles durcheinander und zufällig erscheint.

Unabhängig

Support Hotlines

Mo. bis Fr. von 8 bis 17 Uhr

Winnenden 07195 - 58 90 30
Hannover 0511 - 539 130 80

Newsletter

Abbonieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie rund um CombiPlus auf dem neusten Stand.